FRau  natur  kunst

Gemeinsam mit der Künstlerinnengruppe QuintEssenz wurde die Rolle der Frau in ihren verschiedenen Lebensphasen zum Inhalt von zwei Ausstellungen an ganz verschiedenen Orten.

In Benediktbeuern war die Frau, eingebettet in einer lieblichen Landschaft in einem stillen, Jahrhunderte alten Kreuzgang im Einklang mit der Natur. In der ehemaligen Panzergarage der Domagkkaserne war sie dagegen der Natur entfremdet und einer kalten Technik ausgesetzt. Dieser Spannungsbogen und die sich daraus ergebenden Interpretationen wurden mit den Mitteln der Malerei und Bildhauerei umgesetzt.